Borretsch für Hühner

🐓🌿🧙‍♀️Borretsch 🧙‍♀️🌿🐓

Die Hühner sind los, bei uns zwar noch nicht. Sie werden im Laufe des Jahres bei uns einziehen aber man muss ja einiges Vorbereiten. 

Der Herren des Hauses arbeiten tüchtig am Hühnerstall. Ich habe heute für unsere neuen Bewohner Borretsch eingesät. Die Töpfe werden dann später im Auslauf stehen. 

Einmal ist Borretsch ein toller Schattenspender und sie können sich darunter gut verstecken. 

Zum anderen ist es auch für Hühner ein tolles Heilkraut. Borretsch wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und auch entgiftend. Somit ist diese Pflanze auch für die Atemwege der Hühner sehr gut geeignet. 

So gibt man es den Hühner am besten. 

Entweder die Blätter abzupfen und den Hühnern so geben oder mit unter das Futter mischen. 

Tiere haben ja auch ein außergewöhnlichen guten Instinkt und so kann es auch gut sein, das sie es sich selber holen. 

Aufjedenfall gilt auch hier, genau wie bei Menschen max. 4 Wochen und danach sollte man eine Pause machen. 

🌿Aussaat🌿

Ich habe in meine Pflanzschalen noch Steine gegen die Staunässe gelegt. Darauf kam die Erde. 

Die Samen hab ich mit genügend Abstand verteilt. Da sie ca. 2cm eingepflanzt werden sollen, kam nochmal eine dünne Schichte Erde drüber. 

Ich habe die Erde leicht angedrückt und vorsichtig gegossen. Jetzt dauert es ca. 1-2 Wochen bis sie keimen. Das Ganze am besten bei 15-22 Grad. 

Borretsch erreicht eine Höhe von 80cm. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0