· 

Das Duftveilchen

🧙‍♀️🌿👃🏻Das Duftveilchen 👃🏻🌿🧙‍♀️

Wie der Name schon sagt duftet dieses Veilchen einfach wunderbar. 

Unser Kräuterwichtel meinte gestern als er in die Schüssel gerochen hat:

„Oh Mama die riechen ja nach Himbeeren“....ich muss sagen er hat da gar nicht so unrecht. 

Die Veilchen sehen riechen nicht nur toll und werden deshalb von den ersten Insekten geliebt. 🐝

Sondern ist das Duftveilchen auch eine tolle Heilpflanze. 

Frisch oder getrocknet als Tee, hilft er bei Husten aber auch durch die Salicylsäure kann er bei Kopfschmerzen helfen. 

Ich habe daraus gestern wieder einen Ölauszug gemacht. Daraus werde ich eine Salbe machen. Sie ist zur Narbenpflege gedacht und auch wunderbar für Schwangere vor der Geburt. Damit wird der Damm eingerieben und sollte es reißen oder geschnitten werden, heilt das Ganze viel schneller und besser. 

Mit dem Rest hab ich noch ein Hydrolat gemacht. Dieses wird von Pfarrer Kneipp als Gurgelwasser bei Halsschmerzen empfohlen. 
Es ist auch ein wunderbares Gesichtswasser bei empfindlicher Haut oder in einer Creme. 

Man kann sie aber auch in der Küche verwenden. Im Salat oder in einer Kräuterbutter. 
Wer es süßer mag kann sie auch kandieren oder Veilchenzucker daraus machen. 

🧙‍♀️🪔Veilchen zum Räuchern wirkt belebend und harmonisierend. Ich hab sie in meiner Ostaramischung🧙‍♀️🪔


Kommentar schreiben

Kommentare: 0