· 

Anti-Stich Salbe


Natürliche Linderung für Insektenstiche: DIY-Salbe mit Spitzwegerich und Gänseblümchen 🌿🌼


Insektenstiche können unangenehm sein, aber bevor du zur chemischen Keule greifst, probiere doch mal diese natürliche Lösung aus! Meine selbstgemachte Salbe aus Spitzwegerich und Gänseblümchen beruhigt die Haut auf sanfte Weise und reduziert Juckreiz und Schwellungen.


Rezept:

- 1 Handvoll frische Spitzwegerichblätter

- 1 Handvoll frische Gänseblümchenblüten

- 100 ml Mandelöl

- 30 g Bienenwachs


Anleitung:

1. Die Spitzwegerichblätter und Gänseblümchenblüten grob zerkleinern 

2. Das Olivenöl über die Pflanzen gießen, sodass sie bedeckt sind.

3. Im Salbenöfchen oder bei geringer Hitze auf dem Herd ausziehen lassen. Bei dieser Salbe reicht es sogar ca. 1 Stunde. Länger geht natürlich immer mit ein paar Pausen. Darf niemals kochen!

4. Das Öl abseihen und wieder erhitzen.

5. Das Bienenwachs hinzufügen und schmelzen lassen, dabei gut umrühren.

6. Die Mischung in saubere Gläser füllen und abkühlen lassen, bis sie fest wird. Jetzt kann der Deckel drauf. 


Anwendung:

Trage die Salbe großzügig auf die betroffene Stelle auf und massiere sie sanft ein. Wiederhole dies bei Bedarf.


Hinweis: Bitte prüfe vor der Anwendung, ob du allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe bist, und konsultiere bei Bedenken einen Arzt.


Probier es aus und lass mich wissen, wie es dir gefallen hat! 🌿✨ 


Ich füge ganz zum Schluss immer noch ätherisches Lavendelöl zur Beruhigung der Haut und ätherisches Pfefferminzöl zum kühlen hinzu. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0