Mondsalbe

Morgens halb acht bei uns zu Hause:

„Mama ich möchte heute auch mal eine Zaubersalbe kochen“, Kasimir (3 Jahre). „Was möchtest du denn für eine Salbe rühren?“ „Eine Mondsalbe möchte ich machen, sie hilft mir dann bei Husten und ist für die Lippen“

Also haben wir uns angezogen und sind in den Garten. Tatsächlich waren auch schon nen paar Kräuter da. 

Kasimir hat Zitronenthymian, Rosmarin, Spitzwegerich, Melisse und Quendel gesammelt. 

Danach hat er mit ein bisschen Hilfe seine erste eigene Salbe hergestellt 🥰.....“Lumpi‘s Mondsalbe“ 🌝, den Namen hat er sich ganz alleine ausgedacht. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0