Zauberstab für Kräuterhexen

🧙‍♀️🌿 „Mama du bist doch eine Kräuterhexe und ich ein Kräuterwichtel, warum haben wir denn dann keinen Zauberstäbe?“🌿🧙‍♀️

Also hab ich mich mal hingesetzt und ein bisschen gebastelt. Da ich nicht wusste ob das alles so klappt, hab ich erstmal mit meinem angefangen. 

Die erste Überlegung war, was nehme ich für ein Holz. Das war mir eigentlich ganz schnell klar, es wird das Holz der Haselnuss werden. Die Haselnuss ist nämlich mein Baum 🌳 vom keltischen Baumhoroskop. 

Stock hab ich im Garten gefunden. Nachdem ich ihn mir drinnen angeschaut habe. Da dachte ich mir irgendwie brauch ich dazu einen Stein. 

Also hab ich mich informiert was da mein Geburtsstein wäre. Also ist es der Peridot geworden. Er gefiel mir auch recht gut. 

Mit einem schönen Lederband hab ich das ganze noch verziert und an das Band hab ich ein Stück Beinwellwurzel gehangen und Schutzsalz. 

Das Schutzsalz hab ich mal geschenkt bekommen und es soll gegen böse Geister helfen. Auch die Beinwellwurzel hilft bei Gefahren. 

So ist also mein Zauberstab entstanden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katrin Nestler (Samstag, 12 Dezember 2020 06:20)

    Sehr schöne Idee �
    Die werd ich bitte klauen und mit meinem kleinen Kräuterzwerg (5) demnächst angehen!
    Komisch, dass er darauf noch nicht gekommen ist, denn dass die Mama Kräuterhexe ist, erzählt er bei jeder Gelegenheit �
    Deine Seite gefällt mir sehr gut! Weiter so!
    Meine ist noch immer in Arbeit, aber irgendwann werd ich hoffentlich fertig, dann würde ich mich freuen, Besuch zu kommen �

    Alles Liebe sendet
    Katrin vom KräuterNest
    www.KraeuterNest.com

  • #2

    Wichtelzauber (Samstag, 12 Dezember 2020 07:09)

    Vielen Dank für dein Kommentar. Das darfst du sehr gerne klauen.

    Ich glaube sogar das ich schon einmal auf deiner Seite war.

    Liebe Grüße

    Julia vom Wichtelzauber