KrÀuter Baguettes

đŸŒżđŸ§™â€â™€ïžđŸ„–KrĂ€uterbaguette đŸ„–đŸ§™â€â™€ïžđŸŒż

Heute geht es zum Ostergrillen und da musste doch frisches Baguette her. 

Die KrÀuter hab ich heute morgen frisch aus dem Garten geholt. 

🌿Duftveilchen
🌿Frauenmantel 
🌿LöwenzanhblĂ€tter 
🌿Thymian
🌿Oregano
🌿Rosmarin
🌿Gundermann
🌿Maggikraut

đŸŒżđŸ„–Rezept fĂŒr das BaguetteđŸ„–đŸŒż

Am Vortag hab ich einen Vorteig gemacht. 

Dazu hab ich 175g Mehl und 175g Wasser mit einem erbsengroßen StĂŒck Hefe verrĂŒhrt. Diese Mischung stand dann eine Stunde zum gehen in der KĂŒche. Danach ist sie bis zum nĂ€chsten Morgen in den KĂŒhlschrank gezogen. 

Der Vorteig kam nun mit 175g kaltem Wasser und 350g Dinkelmehl zusammen und wurde mit einer KĂŒchenmaschine zu einem gesamten Teig verarbeitet. Das Ganze ging dann wieder fĂŒr ca. 45 Minuten in der SchĂŒssel. 

Nun kamen die KrĂ€uter, 2 Teelöffel BĂ€rlauchpesto, 2 Teelöffel KrĂ€utersalz und wieder eine erbsengroße Menge Hefe dazu. Alles wieder kneten und in eine Große eingefettete Auflaufform geben und fĂŒr 2 Stunden abgedeckt gehen lassen. 

Nach dieser Zeit mit angefeuchteten HÀnden den Teig von allen vier Seiten dehnen und falten. Wieder zudecken und weitere 2 Stunden gehen lassen. 

Den Teig danach auf eine bemehlte ArbeitsflĂ€che geben und in StĂŒcke teilen. Die StĂŒcke in Rechtecke ziehen und zusammenrollen. Mit der flachen Hand zu lĂ€ngeren und festeren StĂŒcken „walzen“

Ich hab aus diesen langen StĂŒcken vor dem Backen noch eine Schnecke gemacht. 

Die Baguettes nun auf einem bemehlten Baumwolltuch ca. eine Stunde gehen lassen. 

Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen. Das Backblech gleich im Ofen lassen und unten eine Schale mit Wasser reinstellen. 

Nachdem die Baguettes das letzte mal gegangen sind, kommen sie in zwei Fuhren in den Backofen fĂŒr ca. 15 Minuten. 

Jetzt duftet hier das ganze Haus und ich kann das Kosten gar nicht erwarten đŸ˜±đŸ˜‚

Kommentar schreiben

Kommentare: 0